Wie bereits angekündigt, ging das sportliche Wochenende am Sonntag beim Mazda IGA Lauf in seine nächste Runde. Dieses Jahr fanden sich Alexander, Helene, Andrè, Daniel und Lothar zusammen, um die 5km in den Gärten der Welt zu absolvieren.

Viel Zeit zum Verschnaufen hatten vier der Teilnehmer nicht. Lediglich Helene kam frisch und voller Tatendrang zur Startlinie. Am Wetter gab es nichts zu mäkeln auch wenn man gut beraten war, sich einen der schattigen Plätze zu sichern.

Nach kurzer Aufwärmphase war es dann auch schon so weit. Unsere 5 Läufer stellten sich gemeinsam in einem Startblock auf, damit zumindest der erste Kilometer gemeinsam absolviert werden konnte. Das war natürlich ein gefundenes Fressen für unsere Fotografin KK, die damit das perfekte Motiv für unser Beitragsbild schießen konnte.

Schnell trennten sich jedoch alle. Alexander legte eine Schippe drauf und zog davon. Dicht dahinter versuchte Daniel Anschluss zu halten, immer mit dem heißen Atem von André im Nacken. Dahinter dann auf schnellem Fuße Lothar zusammen mit Helene. André konnte Daniel bei Kilometer 3 einholen und die Beiden tauschten die Plätze. Und so blieb es auch bis zum Ende des Laufes.

Helene beendete den Lauf zwar nicht mit neuer persönlicher Bestzeit, Sie verbesserte Ihr Vorjahresergebnis auf dieser Strecke jedoch um 00:01:13. Eine sehr gute Leistung bei diesem warmen Wetter. Ihre 10km Vorbereitungsläufe scheinen sich bezahlt zu machen.

In der Teamwertung konnte sich das Wolfram Racing Team einen tollen 6. Platz sichern. Gratulation an alle Läufer.