Wolfram Racing Team Gruppenfoto beim 13. Berliner Firmenlauf

Wolfram Racing Team Gruppenfoto beim 13. Berliner Firmenlauf

Gestern war es soweit. Für unsere Starter vom Wolfram Racing Team stand der Berliner Firmenlauf an. Die Wetterprognose sah nicht wirklich gut aus – und leider behielt der Wetterbericht diesmal Recht. Regen, Regen, und nochmals Regen. Trotzdem waren alle geplanten Starterinnen und Starter rechtzeitig am vereinbarten Treffpunkt. Die Vorfreude hielt sich angesichts der zu erwartenden Widrigkeiten verständlicherweise allerdings in Grenzen.

Also, fix die Teamkleidung an und zum Gruppenbild unter dem schützenden Brandenburger Tor platziert.  Läufer und Walker hatten noch etwas mehr Zeit, aber für unsere Skater begann jetzt die Aufwärm- bzw. erste Durchnässphase. Zwar waren Regenrollen montiert, trotzdem schien es eine wirkliche Rutschpartie zu werden.
Pünktlich um 19:30 Uhr fiel der erste Startschuss. Unsere drei Skater kamen gut vom Start weg und konnten trotz der schwierigen Witterungsverhältnisse wie geplant bis zur Zielgeraden zusammen bleiben. Es wurde alles herausgeholt, was bei diesen Skate-feindlichen Bedingungen möglich war. Glücklicherweise hatte der Veranstalter auf die Kritik der letzten Jahre reagiert und die selbst für erfahrene Skater gefährliche Ziel-Zeitmessanlage verbessert.

Am Ende wurden im Skaten neben der sturzfreien Fahrt die geplanten Ziele erreicht: Platz 8 in der Mannschaftswertung, Platz 1 in der Altersklasse M30 für Daniel. Vielen Dank an unseren Gaststarter Uwe Schilling vom SCC Skating Berlin. Bei diesem Wetter muss man das schon wirklich mögen.

Um 19:50 Uhr startete dann das, trotz des Wetters, riesige Läuferfeld. Für Sebastian hieß es schnell die Skate-Klamotten gegen die Laufschuhe tauschen und ab zum Start. Alle anderen Starter standen schon bereit und los ging es. Trotz der teilweise etwas merkwürdigen und nicht gerade fairen Verhaltensweisen einiger Läufer in Bezug auf Drängeln und Schubsen hat jeder unserer Starter das Ziel das letztendlich erreicht. Auch bei unseren Gästen gab es am Ende hervorragende Zeiten zu verzeichnen. Die Freude auf das von Sponsoren bereitgestellte alkoholfreie Bier hielt sich aufgrund des Wetters allerdings auch hier in Grenzen.

Um 20:00 Uhr fiel dann der letzte Startschuss des Abends für unsere tapferen Walkerinnen. Obwohl noch bei keinen Wettkampf gestartet, hat beide das Wetter nicht abhalten können. Umso größer ist die Leistung zu bewerten, die am Ende dann erreicht wurde.

Auch wenn bei dieser Veranstaltung nicht unbedingt die sportliche Leistung des Einzelnen im Vordergrund steht, sondern das gemeinsame Erlebnis: Jede/Jeder Einzelne, die/der bei diesen Witterungsbedingungen gestartet ist und das Ziel erreicht hat (im Übrigen: freiwillig!), gehört definitiv zu den Siegern.

Ein ganz, ganz, ganz großes Dankeschön an alle unsere Starterinnen und Starter, und natürlich unsere Gäste. Vielen Dank auch an unsere  drei fleißigen Helfer, Ihr habt das toll gemacht.

Und: Im nächsten Jahr kann das Wetter nur besser werden. Schlechter geht jedenfalls nicht.

Die kompletten Ergebnisse vom 13. Berliner Firmenlauf inkl. individueller Zieleinlaufvideos und Urkundendruck sind beim Zeitmesspartner Davengo zu finden

Wer einen kleinen Gesamtüberblick der Ergebnisse unserer Teilnehmer haben möchte, findet diese auch hier.