Und wieder einmal kam es so, wie es nicht angesagt wurde…

Bei leicht bedecktem Himmel und absolut trockener Straße konnten sich unsere beiden Speedskater vom WRT heute auf den Saisonauftakt der Skate Saison beim 5. Schneeglöckchenlauf in Ortrand freuen. Schön, dass nach Sichtung des Wetterberichts bereits das Regensetup moniert war, welches nun den Rennrollen weichen musste. Und schon sah das aufgeräumte Auto aus wie eine mobiles Zubehörlager.

Nach kurzem einrollen auf dem 2km langen Rundkurs stand fest…“Och Nöööööö“.  1km lang Steigung ( mal mehr mal weniger ) mit kurzem Stück Kopfsteinpflaster und einer Spitzkehre, die nun wirklich niemanden wirklich gelegen haben kann. Da war die entspannte Abfahrt und die Wende auf etwas ruppligem Asphalt am Ende der Runde schon fast ein Kinderspiel.

Nun waren die Beiden aber da, also wurde dann auch gefahren. Das Rennen lief eigentlich wie erwartet. Die Winterpause steckte noch in den Knochen, die Gesichter sahen nach den ersten Runden nicht mehr ganz so frisch aus und der Anstieg wurde von Runde zu Runde immer höher. Am Ende kam Sebastian mit dem Start in die Saison besser klar und konnte vor Daniel die Ziellinie überqueren. Am Material hat es wie immer nicht gelegen.

Auch wenn in diesem Rennen noch nicht die neuen Anzüge zum Einsatz kamen, haben unsere beiden Skater es sich nicht nehmen lassen, einen Gruß zur Wolfram Unternehmensgruppe zu senden.

Das Wolfram Racing Team beim Schneeglöckchenlauf 2014 in Ortrand

Das Wolfram Racing Team beim Schneeglöckchenlauf 2014 in Ortrand

Wir freuen uns, dass das Rennen sturzfrei verlief und alle gut im Ziel angekommen sind. Die Veranstaltung war wie immer sehr gut organisiert. Die neuen Medaillen können sich wirklich sehen lassen. Rundum ein schöner Sportsonntag und ein Wiedersehen in Ortrand beim 6. Schneeglöckchenlauf ist garantiert.